Wolf D. Kröning

Wolf D. Kröning, geboren 1956 in Meldorf, Dithmarschen. Studium an drei Universitäten, Flucht jeweils nach dem ersten Semester. Seit 1979 Reporter bei diversen Zeitungen. 1988 Heirat in Südafrika. 1991 Geburt eines Sohnes. Kulturredakteur in Berlin.

Wolf D. Kröning: Weltmeerwärts.

Matthes und Seitz, München 2000
Ein Manifest männlicher Selbstvergewisserung, ein Plädoyer für den eigenen Weg, ein (so noch nie gesungenes) Liebeslied. Was wie eine aphoristische Sammlung anmutet, ist tatsächlich eine sorgsam austarierte…