Wiktor Iwaniv

Wiktor Iwaniv, geboren 1977 in Nowosibirsk, studierte an der dortigen Universität (Dissertation zum Thema "Philosophisches Konzept und ikonisches Zeichen in der Poetik der russischen Avantgarde") und arbeitete anschließend als wissenschaftlicher Bibliothekar. Literarisches Debüt 1997 in der New-Yorker Literaturzeitschrift "Tschernowik", danach regelmäßige Veröffentlichungen in diversen Zeitschriften und Anthologien. Er publizierte drei Lyrik- und zwei Prosabände. Wiktor Iwaniv wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2012 mit dem Andrej-Bely-Preis. Wiktor Iwaniv starb 2015 im Alter von 37 Jahren in Nowosibirsk.

Wiktor Iwaniv: The automnic stories. Kurzprosa

Cover: Wiktor Iwaniv. The automnic stories - Kurzprosa. Hochroth Verlag, Berlin, 2015.
Hochroth Verlag, Berlin 2015
Herausgegeben von Vera Kurlenina. Aus dem Russischen von Hendrik Jackson. Die in diesem Band enthaltenen Erzählungen des Nowosibirsker Dichters Wiktor Iwaniv entstanden während eines Aufenthalts in Be…