Werner Weber

Werner Weber, 1919 in Huttwil geboren, studierte Literatur- und Kunstwissenschaft in Zürich und promovierte 1945 über "Die Terminologie des Weinbaus in der Nordostschweiz und im Bündner Rheintal". Von 1951 an leitete er das Feuilleton der NZZ, bis der 1973 eine Professur für Literaturwissenschaft übernahm. Von 1980 bis 1992 war er Verwaltungsratspräsident der Neuen Schauspiel AG. Er starb 2005 in Zürich.

Werner Weber: Briefwechsel des Literaturkritikers aus sechs Jahrzehnten

Cover
NZZ libro, Zürich 2009
ISBN 9783038234425, Gebunden, 376 Seiten, 31.00 EUR
Herausgegeben und mit einer Einleitung von Thomas Feitknecht. Während sechs Jahrzehnten prägte der NZZ-Feuilletonchef und Literaturprofessor Werner Weber (1919-2005) die Literatur seiner Zeit. Die von…