Werner Pieck

Werner Pieck, geboren 1933 in Köln, studierte in Köln Rechtswissenschaft und promovierte 1964 über den Artikel 6 der Europäischen Menschenrechtskonvention. 1965 trat er in den Auswärtigen Dienst ein und war ab 1993 Botschafter in Ecuador. Nach seinem Ausscheiden aus dem Auswärtigen Amt 1998, wirkt er als Lehrbeauftragter an der University of the South/Tennesee. Werner Pieck lebt in Sewanee / USA.

Werner Pieck: Leben Händels

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2001
ISBN 9783434504559, Gebunden, 288 Seiten, 25.60 EUR
Werner Pieck zeigt uns Georg Friedrich Händel (1685-1759) in seiner Zeit, einer Epoche, in der sich die europäischen Mächte in blutigen Schlachten bekämpften; zeigt uns das Kind bei nächtlichen Übungen…