Buchautor

Walter van Rossum

Stichwort: Nachrichtenjournalismus
Walter van Rossum, 1954 geboren, studierte Romanistik, Philosophie und Geschichte in Köln und Paris. Seit 1981 arbeitet er als freier Autor für WDR, Deutschlandfunk, Zeit, FAZ und Freitag. Für den WDR moderierte er unter anderem die Funkhausgespräche. 1988 erhielt er den Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik. Walter von Rossum lebt in Köln und Marokko.
Stichwort: Nachrichtenjournalismus - 1 Buch

Walter van Rossum: Die Tagesshow. Wie man in 15 Minuten die Welt unbegreiflich macht

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2007
ISBN 9783462039511, Taschenbuch, 208 Seiten, 8.95 EUR
Wenn sich das Land um 20 Uhr vor den Fernseher setzt, dann zelebriert die Mediengesellschaft ihre Kommunion. Niemand schaut die "Tagesschau", um die Welt zu begreifen. Man kann sagen: Die Sendung verwandelt…