Buchautor

Walter Buchebner

Walter Buchebner, geboren 1929 in Mürzzuschlag (Steiermark, Österreich), veröffentlichte 1951 erste Gedichte. Inspiriert war er vor allem von den amerikanischen Beat-Poeten. Ebner wurde 1952 mit dem Theodor-Körner-Preis ausgezeichnet. Schwer erkrankt, nahm er sich 1964 in Wien das Leben.

Walter Buchebner: Ich die Eule von Wien. Gedichte, Prosa, Tagebücher

Cover
Edition Atelier, Wien 2011
ISBN 9783902498519, Gebunden, 327 Seiten, 24.90 EUR
Walter Buchebner war eine der markantesten lyrischen Stimmen im Nachkriegsösterreich. Hin- und hergerissen zwischen Tradition und Avantgarde, entwickelte er als Bewunderer der amerikanischen Beat-Poeten…