Vizconde de Lascano Tegui

Emilio Lascano Tegui, genannt Vizconde de Lascano Tegui, 1887 in Concepcion (Argentinien) geboren, starb 1966 in Buenos Aires. Er war Übersetzer, Journalist, Maler und Diplomat, lebte von 1914 bis 1934 in Paris.

Vizconde de Lascano Tegui: Familienalbum mit Bildnissen von Unbekannten. Roman

Cover: Vizconde de Lascano Tegui. Familienalbum mit Bildnissen von Unbekannten - Roman. Zsolnay Verlag, Wien, 2000.
Zsolnay Verlag, Wien 2000
Aus dem argentinischen Spanisch von Christian Hansen. Der selbsternannte argentinische Vizconde gehört zu den großen Unbekannten der Literatur des 20. Jahrhunderts. Sein Roman Familienalbum, 1936 erstmals…