Umberto Galimberti

Umberto Galimberti, geboren 1942 in Monza, ist Anthropologe, Psychoanalytiker und Professor für Philosophiegeschichte und Psychologie an der Universität Ca Focari in Venedig. Seit 1995 schreibt er für La Repubblica.

Umberto Galimberti: Liebe. Eine Gebrauchsanweisung

Cover: Umberto Galimberti. Liebe - Eine Gebrauchsanweisung. C. H. Beck Verlag, München, 2006.
C. H. Beck Verlag, München 2006
Nichts ist heutzutage so wenig selbstverständlich wie die Liebe, und nichts wird mit so vielen Erwartungen und Hoffnungen auf Sinn beladen wie eben sie. Da sie in unserer technisierten und verwalteten…