Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.
  • Empfehlen auf FacebookTwitternShare on Google+

Ulrich Herbert

Ulrich Herbert, geboren 1951, ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Freiburg. Er hat zahlreiche Publikationen insbesondere zur Geschichte der Fremdarbeiter und der Zeit des Nationalsozialismus vorgelegt. 1999 erhielt er den Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Ulrich Herbert: Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert.

Bestellen bei buecher.deCover: Ulrich Herbert. Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert. C. H. Beck Verlag, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 9783406660511, Broschiert, 1451 Seiten, 39,95 EUR
Die deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert sieht Ulrich Herbert durch zwei Perspektiven bestimmt, die zueinander in Widerspruch stehen. Zum einen die großen Kriege und Katastrophen, die das deutsche… mehr lesen

Ulrich Herbert: Wandlungsprozesse in Westdeutschland. Belastung, Integration, Liberalisierung 1945 - 1980

Bestellen bei buecher.deCover: Ulrich Herbert (Hg.). Wandlungsprozesse in Westdeutschland - Belastung, Integration, Liberalisierung 1945 - 1980. Wallstein Verlag, 2002.
Wallstein Verlag, Göttingen 2002, ISBN 9783892446095, Gebunden, 592 Seiten, 40,00 EUR
Die Frage, wie angesichts der Belastungen aus der NS-Zeit innerhalb einer Generation aus dem Nachfolgestaat der Hitlerdiktatur eine liberale Gesellschaft werden konnte, ist Gegenstand dieses Sammelbandes. Bestand auf… mehr lesen

Ulrich Herbert: Geschichte der Ausländerpolitik in Deutschland. Saisonarbeiter, Zwangsarbeiter, Gastarbeiter, Flüchtlinge

Bestellen bei buecher.deCover: Ulrich Herbert. Geschichte der Ausländerpolitik in Deutschland - Saisonarbeiter, Zwangsarbeiter, Gastarbeiter, Flüchtlinge. C. H. Beck Verlag, 2001.
C. H. Beck Verlag, Münschen 2001, ISBN 9783406474774, Gebunden, 442 Seiten, 14,90 EUR
Saisonarbeiter, Fremdarbeiter, Gastarbeiter, Flüchtlinge - jeder dieser Begriffe markiert eine Etappe in der Geschichte der deutschen Ausländerpolitik. Ausländer waren niemals nur willkommene Arbeitskräfte. Stets waren sie auch… mehr lesen

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Frank Trommler: Kulturmacht ohne Kompass. Deutsche auswärtige Kulturbeziehungen im 20. Jahrhundert

Bestellen bei buecher.deCover: Frank Trommler. Kulturmacht ohne Kompass - Deutsche auswärtige Kulturbeziehungen im 20. Jahrhundert. Böhlau Verlag, 2013.
Böhlau Verlag, Köln 2013, ISBN 9783412211196, Gebunden, 732 Seiten, 49,90 EUR
Deutschlands Weltmachtambitionen wurden im 20. Jahrhundert von einer viel­stimmigen Mobilisierung deutscher Kultur begleitet, die neben einer großen Anzahl ästhetischer Innovationen auch barbarische Exzesse zeitigte. Frank Trommler unternimmt zum… mehr lesen

Stefan Wolter: Hinterm Horizont allein - Der 'Prinz' von Prora. Erfahrungen eines NVA-Bausoldaten

Bestellen bei buecher.deCover: Stefan Wolter. Hinterm Horizont allein - Der 'Prinz' von Prora - Erfahrungen eines NVA-Bausoldaten. Projekte Verlag, 2005.
Projekte Verlag, Halle 2005, ISBN 9783938227961, Gebunden, 350 Seiten, 19,80 EUR
Prora ist heute bekannt für seinen feinen Sandstrand - und für seine gigantische "KdF-Anlage". Das im "Dritten Reich" geplante Seebad für 20.000 "Volksgenossen" wurde nie bezugsfertig. In… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Alfred Rosenberg: Alfred Rosenberg: Die Tagebücher von 1934 bis 1944.

Bestellen bei buecher.deCover: Alfred Rosenberg. Alfred Rosenberg: Die Tagebücher von 1934 bis 1944. S. Fischer Verlag, 2015.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2015, ISBN 9783100023872, Gebunden, 656 Seiten, 26,99 EUR
Seit 1946 verschollen, wurden die Tagebücher des NSDAP-Reichsleiters Alfred Rosenberg erst 2013 aufgefunden. Hier liegen sie erstmals als Gesamtausgabe vor, ausführlich kommentiert von den Historikern Frank Bajohr (Zentrum… mehr lesen

Andre Francois-Poncet: Tagebuch eines Gefangenen. Erinnerungen eines Jahrhundertzeugen

Bestellen bei buecher.deCover: Andre Francois-Poncet. Tagebuch eines Gefangenen - Erinnerungen eines Jahrhundertzeugen. Europa Verlag, 2015.
Europa Verlag, München 2015, ISBN 9783944305851, Gebunden, 608 Seiten, 29,99 EUR
Aus dem Französischen von Barbara Sommer und Geneviève Unger-Forray. Herausgegeben von Thomas Gayda. Mit zahlreichen Abbildungen. 27. August 1943: André François-Poncet sitzt mit seiner Familie unweit von Grenoble… mehr lesen

Stefan Aust/Dirk Laabs: Heimatschutz. Der Staat und die Mordserie der NSU

Bestellen bei buecher.deCover: Stefan Aust / Dirk Laabs. Heimatschutz - Der Staat und die Mordserie der NSU. Pantheon Verlag, 2014.
Pantheon Verlag, München 2014, ISBN 9783570552025, Gebunden, 864 Seiten, 22,99 EUR
Eine Anatomie des rechten Terrors in Deutschland. Die Mitglieder des NSU konnten dreizehn Jahre im Untergrund leben, dabei zehn Menschen umbringen, über ein Dutzend Banken überfallen und mutmaßlich… mehr lesen

Berthold Unfried: Vergangenes Unrecht. Entschädigung und Restitution in einer globalen Perspektive

Bestellen bei buecher.deCover: Berthold Unfried. Vergangenes Unrecht - Entschädigung und Restitution in einer globalen Perspektive. Wallstein Verlag, 2014.
Wallstein Verlag, Göttingen 2014, ISBN 9783835315310, Gebunden, 560 Seiten, 46,00 EUR
In den letzten Jahrzehnten wurden historische Fragen verstärkt als Agenda der politischen Gegenwart behandelt. Berthold Unfried untersucht die Bewegung zur Restitution und Entschädigung von in der NS-Zeit entzogenen… mehr lesen

Susanne Wein: Antisemitismus im Reichstag. Judenfeindliche Sprache in Politik und Gesellschaft der Weimarer Republik

Bestellen bei buecher.deCover: Susanne Wein. Antisemitismus im Reichstag - Judenfeindliche Sprache in Politik und Gesellschaft der Weimarer Republik. Peter Lang Verlag, 2014.
Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2014, ISBN 9783631651483, Gebunden, 524 Seiten, 59,95 EUR
Die Studie untersucht erstmals judenfeindliche Äußerungen im Reichstag der Weimarer Republik und weist nach, dass Antisemitismus ein relevantes Deutungsmuster darstellte. Aus zahlreichen Beispielen der Themenfelder Ostjudendebatten, Barmat-Skandal und… mehr lesen

Archiv: Buchautoren