Buchautor

Thomas Metscher

Thomas Metscher, geboren 1934, studierte Anglistik, Germanistik und Philosophie in Berlin, Bristol und Heidelberg. 1966 promovierte er über Sean O'Casey. 1961-71 lehrte er deutsche Literatur an der Universität Belfast, von 1971-98 als Professor für Literaturwissenschaft und Ästhetik an der Universität Bremen. Seit 1998 ist er im Ruhestand.

Thomas Metscher: Welttheater und Geschichtsprozess. Zu Goethes Faust

Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783631396599, Kartoniert, 394 Seiten, 39.80 EUR
Im Mittelpunkt der in diesem Band gesammelten Arbeiten stehen zwei verbundene Fragen: die nach der Darstellung geschichtlicher Prozesse in Goethes "Faust" und die nach der besonderen Theaterform, in der…