Thomas Martin Buck

Thomas Martin Buck studierte die Fächer Deutsch, Geschichte und Philosophie. Er promovierte 1996 und habilitierte 2001. 2001-2006 Privatdozent für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 2003-2006 zugleich Gymnasiallehrer (Deutsch, Geschichte, Philosophie/Ethik) am Thomas-Strittmatter-Gymnasium St. Georgen/Schw., seit 2006 Professor für Geschichte und ihre Didaktik (Schwerpunkt Mittelalter) an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Publikationen, zuletzt "Mittelalter und Moderne. Plädoyer für eine qualitative Erneuerung des Mittelalter-Unterrichts an der Schule".

Thomas Martin Buck: Mittelalter und Moderne. Plädoyer für eine qualitative Erneuerung des Mittelalter-Unterrichts an der Schule

Cover: Thomas Martin Buck. Mittelalter und Moderne - Plädoyer für eine qualitative Erneuerung des Mittelalter-Unterrichts an der Schule. Wochenschau Verlag, Schwalbach, 2008.
Wochenschau Verlag, Schwalbach/Taunus 2008
Das Buch versteht sich als Plädoyer für eine Erneuerung des Mittelalter-Unterrichts an der modernen Schule. Das Mittelalter wird nicht nur als fremde Gegenwelt, sondern auch in seinem einen Bezug zur…