Thomas A. Seidel

Thomas A. Seidel, geboren 1958 in Neukirchen/ Sa., ist Kirchenrat. Er hat Elektromonteur gelernt und danach Theologie am Theologischen Seminar Leipzig (Kirchliche Hochschule) studiert. Gemeinde- und Kreisjugendpfarrer im Kirchenspiel Ollendorf (zwischen Erfurt und Weimar), ab 1990 Geschäftsführer des Kuratoriums Schloss Ettersburg/ Weimar, ab 1994 Studienleiter für Politik und Geschichte an der Evangelischen Akademie Thüringen, 1996 - 2004 Direktor der Evangelischen Akademie, seit 1999 Vorsitzender der Gesellschaft für Thüringische Kirchengeschichte, Vorsitzender der Kammer für Arbeit und Wirtschaft der Evagenlisch-Lutherischen Kirche in Thüringen und Beiratsmitglied der Stiftung Aufarbeitung SED-Diktatur/ Berlin, 2001 Promotion zum Thema "Kirchliche Neuordnung in Thüringen - Studien zu einer mitteldeutschen Landeskirche im Übergang der Diktaturen 1945 bis 1950". (Universität Leipzig), seit 2005: Der Beauftragte der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung in Thüringen.

Thomas A. Seidel: Im Übergang der Diktaturen

Cover
W. Kohlhammer Verlag, Stuttgart 2003
ISBN 9783170179004, Kartoniert, 430 Seiten, 38.00 EUR