Teffy

Nadeshda Lochwizkaja alias Teffy, geboren 1872, gestorben 1952, war die berühmteste Satirikerin des Zarenreichs. Sie verkehrte in den exklusivsten Salons und saß mit Rasputin an einem Tisch. 1918 brach sie aus dem hungernden Moskau zu einer Lesereise nach Kiew auf. In Wirklichkeit jedoch floh sie wie andere Aristokraten, Künstler und gutbetuchte Bürger vor den Bolschewiki. Es wird eine Reise voller Gefahren für Leib und Leben und ein Abschied für immer.

Teffy: Champagner aus Teetassen. Meine letzten Tage in Russland

Cover: Teffy. Champagner aus Teetassen - Meine letzten Tage in Russland. Aufbau Verlag, Berlin, 2014.
Aufbau Verlag, Berlin 2014
Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt. Der Bericht einer abenteuerlichen Flucht voller Schrecken und Komik Teffy (1872-1952) war die berühmteste Satirikerin des Zarenreichs. Sie verkehrte in den…