Tatjana Gräfin Dönhoff

Tatjana Gräfin Dönhoff, geboren 1959 in München, studierte Politik, Geschichte und Journalistik und arbeitete als Reporterin beim "Stern", als Chefreporterin bei "The European" und bei "Max". Als freie Journalistin schrieb sie für verschiedene deutsch- und englischsprachige Zeitungen und Magazine. 1999 gründete sie ihr eigenes Medienunternehmen "brain drain" in Hamburg und veröffentlichte 2004 "Weit ist der Weg nach Westen", ein politisches Reisebuch auf der Fluchtroute ihrer Großtante Marion Gräfin Dönhoff durch das nördliche Polen.

Tatjana Gräfin Dönhoff/Gabriela Sperl: Die Flucht. Roman

Cover: Tatjana Gräfin Dönhoff / Gabriela Sperl. Die Flucht - Roman. Bloomsbury Verlag, Berlin, 2007.
Bloomsbury Verlag, Berlin 2007
Lena Gräfin von Mahlenberg lebt seit Ende der dreißiger Jahre fern von ihrer ostpreußischen Heimat in Berlin, wo sie ihre uneheliche Tochter großzieht. Erst im dramatischen Kriegsjahr 1944 kehrt sie auf…