Tamara Griesser-Pecar

Tamara Griesser-Pecar, geboren 1947 in Ljubljana, studierte Geschichte und englische Philologie an der Universität Wien. Sie beschäftigt sich in ihrer Arbeit vor allem mit der Verfolgung der Katholischen Kirche in Slowenien.

Tamara Griesser-Pecar: Das zerrissene Volk. Slowenien 1941-1946. Okkupation, Kollaboration, Bürgerkrieg, Revolution

Cover: Tamara Griesser-Pecar. Das zerrissene Volk. Slowenien 1941-1946 - Okkupation, Kollaboration, Bürgerkrieg, Revolution. Böhlau Verlag, Wien, 2004.
Böhlau Verlag, Wien 2004
Slowenien - das kleine Land zwischen Karawanken und Adria, von 1918 bis 1991 Teil des Vielvölkerstaates Jugoslawien, heute selbständig und bald Mitglied der EU - ist mit seiner konfliktreichen und leiderfüllten…