Susanne Alberti

Susanne Alberti schrieb bisher wahre und erfundene Geschichten, Hörspiele und Drehbücher; war Dozentin für Film- und Fernsehdramaturgie; sie vertritt die Auffassung, daß die Identität des Urhebers für eine literarische Arbeit von geringer Bedeutung ist; "Fausts Gretchen" ist das Ergebnis ihrer jahrelangen Auseinandersetzung mit dem Werk Goethes und ihrer Studien der Geschichte des 18. Jahrhunderts.

Susanne Alberti: Fausts Gretchen. Roman einer Verführung

Cover: Susanne Alberti. Fausts Gretchen - Roman einer Verführung. Europa Verlag, München, 2003.
Europa Verlag, Hamburg - Wien 2003
Die Geschichte des Gretchens in Johann Wolfgang Goethes "Faust" ist mit wenigen Worten erzählt: Eine schlichte, schulisch ungebildete, junge katholische Kleinbürgerin wird von einem besser gestellten…