Sonia Mikich

Sonia Seymour Mikich, geboren 1951 in Oxford, wuchs in London auf, studierte Politologie, Soziologie und Philosophie in Aachen und war für den WDR ab 1992 als Korrespondentin tätig, zunächst in Moskau, ab 1998 in Paris als Leiterin des dortigen ARD-Studios. Von 2002 bis 2012 Redaktionsleiterin von MONITOR, ist sie nunmehr Leiterin der Programmgruppe Inland des WDR.

Sonia Mikich: Enteignet. Warum uns der Medizinbetrieb krank macht

Cover: Sonia Mikich. Enteignet - Warum uns der Medizinbetrieb krank macht. C. Bertelsmann Verlag, München, 2013.
C. Bertelsmann Verlag, München 2013
Im deutschen Gesundheitssystem kann man nur mit Glück gesund werden. Dieses Fazit steht am Ende eines mehrmonatigen Leidenswegs, der die renommierte Journalistin Sonia Mikich in lebensgefährliche Situationen…