Shlomo Venezia

Shlomo Venezia wurde 1923 in Griechenland als Sohn eines italienischen Ehepaars geboren. Er, sein Bruder und zahlreiche seiner Cousins wurden erst nach Athen geschickt und dann nach Auschwitz deportiert. Nur etwa zehn Prozent der jüdischen Gemeinde aus Saloniki überlebten die Vernichtungsmaschinerie. Shlomo Venezia war historischer Berater von R. Benignis Film "Das Leben ist schön" und lebt in Rom.

Shlomo Venezia: Meine Arbeit im Sonderkommando Auschwitz. Das erste umfassende Zeugnis eines Überlebenden

Cover: Shlomo Venezia. Meine Arbeit im Sonderkommando Auschwitz - Das erste umfassende Zeugnis eines Überlebenden. Karl Blessing Verlag, München, 2008.
Karl Blessing Verlag, München 2008
Mit einem Vorwort von Simone Veil. In Zusammenarbeit mit Beatrice Prasquier. Shlomo Venezia beschreibt, wie er und seine "Kollegen" zu Arbeitern in der Vernichtungsfabrik der Nazis gemacht wurden. In…