Sebastian Vehlken

Sebastian Vehlken studierte Film- und Fernsehwissenschaften, Publizistik und Wirtschaftswissenschaft in Bochum (1998-2004) und Media Studies in Perth, Australien (2001). 2002 wurde er ausgezeichnet mit dem 3. Preis des Deutschen Studienpreises der Körber-Stiftung. 2005-2007 war er DFG-Stipendiat im Graduiertenkolleg Mediale Historiografien der Bauhaus-Universität Weimar und der Universitäten Erfurt und Jena. Seit April 2007 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Epistemologie und Philosophie Digitaler Medien am Instituts für Philosophie der Universität Wien und arbeitet an einem Dissertationsprojekt unter dem Titel "Schwärme - Medialitäten und Politiken der Unschärfe".

Thomas Brandstetter/Claus Pias/Sebastian Vehlken: Think Tanks. Die Beratung der Gesellschaft

Cover: Thomas Brandstetter (Hg.) / Claus Pias (Hg.) / Sebastian Vehlken (Hg.). Think Tanks - Die Beratung der Gesellschaft. Diaphanes Verlag, Zürich, 2009.
Diaphanes Verlag, Zürich-Berlin 2009
Mit Beiträgen von Thomas Brandstetter, Lea Hartung, Thomas Macho, Claus Pias, Michael Thompson und Sebastian Vehlken. "By think tanks I mean the people who are paid to think by the makers of tanks": So…