Scholastique Mukasonga

Scholastique Mukasonga, geboren 1956 in Ruanda, erlebte schon in ihrer Kindheit die Gewalt des ethnischen Konflikts in Ruanda. 1973 muste sie nach Burundi ins Exil gehen. Ein Großteil ihrer Familie viel dem Völkermord in Ruanda 1994 zum Opfer. "Notre-Dame vom Nil" ist bereits ihr viertes Buch und wurde 2012 mit dem 'Prix Renaudot' ausgezeichnet. Sie lebt heute mit ihrer Familie in der Normandie.

Scholastique Mukasonga: Die heilige Jungfrau vom Nil. Roman

Cover: Scholastique Mukasonga. Die heilige Jungfrau vom Nil - Roman. Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg, 2014.
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2014
Aus dem Französischen von Andreas Jandl. Ruanda in den 1970ern: Hoch in den Bergen, nahe einer der Quellen des Nils, liegt das christliche Mädcheninternat Notre-Dame-vom-Nil. Mädchen aus einflussreichen…