Samhita Arni

Samhita Arni wurde 1984 in Madras, Indien geboren und wuchs als Tochter eines Diplomaten in Indien, Indonesien, Pakistan und Thailand auf. Aufrgund der politischen Anfeindungen in den verschiedenen Länden Indern gegenüber begann Samhita Arni griechische Mythen und abendländische Märchen, vor allem aber die zahllosen Versionen der beiden indischen Nationalepen "Mahabharatha" zu lesen, anstatt sich mit Freunden zu treffen. Sie kehrte mit acht Jahren anch Indien zurück und schrieb ihre eigene Fassung des berühmten Epos. Auf Anregung einer Verlegerin vervollständigte sie die Sammlung von Texten und Bildern einige Jahre später. 1996 erschien "The Mahabharatha. A Child?s View? in zwei Bänden. Samhita Arnis Debut wurde bereits in mehrere Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, u. a. 1999 von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach sowie mit dem ersten Preis der National Level Art Competition in Thailand. Die Autorin studiert Film- und Religionswissenschaften in Massachusetts, USA.