Salomon Maimon

Salomon Maimon, als Salomon ben Josua 1753 "in den litthauischen Wäldern" geboren, nahm aus Verehrung für den jüdischen Philosophen Moses Maimonides (1138-1204) den Namen Maimon an. Maimons unstetes und entbehrungsreiches Leben führte ihn von seinem Geburtsort im heutigen Weißrussland über Königsberg nach Berlin, Hamburg und Amsterdam. Nach langjährigen Aufenthalten in Berlin verbrachte Salomon Maimon seinen Lebensabend auf dem Gute seines langjährigen Förderers Graf von Kalckreuth in Schlesien. Er starb 1800 in Nieder-Siegersdorf bei Freystadt in Nieder-Schlesien.

Salomon Maimon: Versuch über die Transzendentalphilosophie.

Cover: Salomon Maimon. Versuch über die Transzendentalphilosophie. Felix Meiner Verlag, Hamburg, 2004.
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2004
Eingeleitet und mit Anmerkungen sowie einer Beilage herausgegeben von Florian Ehrensperger. Salomon Maimons "Versuch über die Transzendentalphilosophie" aus dem Jahre 1790 ist aus 'Anmerkungen' zu Immanuel…