Sahar Delijani

Sahar Delijani wurde 1983 in Teherans Evin-Gefängnis geboren, nachdem ihre Eltern im selben Jahr als politische Aktivisten inhaftiert wurden. 1996 verließ die Familie den Iran und ging in die USA. Nach ihrem Abschluss in Komparatistik an der University of California, Berkley, zog Delijani 2006 mit ihrem Ehemann nach Italien, wo sie bis heute als freie Schriftstellerin lebt und arbeitet.

Sahar Delijani: Kinder des Jacarandabaums. Roman

Cover: Sahar Delijani. Kinder des Jacarandabaums - Roman. Droemer Knaur Verlag, München, 2014.
Droemer Knaur Verlag, München 2014
Aus dem Amerikanischen von Juliane Gräbener-Müller. Sie spielen im Hof, unter den blühenden Zweigen des Jacarandabaums. Wie ganz normale, glückliche Kinder sehen sie aus, Neda und ihre Cousinen. Doch…