Ruth Werner

Ruth Werner, 1907 als Tochter von Robert und Bertha Kuczynski in Berlin geboren, war eine deutsche Kommunistin und sowjetische Spionin, die auch unter dem Decknamen "Sonja" bekannt wurde. In den dreißiger Jahren baute sie Widerstands- und Spionagegruppen in Polen, der Schweiz und Großbritannien auf. Ab 1943 diente sie den Atomspionen Klaus Fuchs und Melita Norwood als Kurierin, womit sie die Entwicklung der sowjetischen Atombombe erheblich beschleunigte. 1950 ging Werner in die DDR nach Ost-Berlin. Nach sechs Jahren im Staatsdienst schrieb sie schließlich Kinderbücher. (Nach Wikipedia)

Ruth Werner: Sonjas Rapport.

Cover: Ruth Werner. Sonjas Rapport. Neues Leben Verlag, Berlin, 2006.
Neues Leben Verlag, Berlin 2006
Erstveröffentlichung der ungekürzten Fassung; mit einem im Jahr 2006 geführten Interview mit den drei Kindern von Ruth Werner. Ruth Werner (Deckname Sonja), geboren 1907 geht 1930 mit ihrem ersten Mann…