Rudolf Vierhaus

Rudolf Vierhaus, geboren 1922 in Wanne-Eickel, studierte Geschichte und war ab 1961 Privatdozent in Münster. Seit 1971 war Vierhaus Direktor des MPI für Geschichte in Göttingen. Er war von 1990 bis 1997 deutscher Kovorsitzender der Deutsch-Tschechoslowakischen, dann der Deutsch-Tschechischen und der Deutsch-Slowakischen Historikerkommission. Rudolf Vierhaus lebt heute in Göttingen.

Ludolf Herbst (Hg.) / Rudolf Vierhaus (Hg.): Biografisches Handbuch der Mitglieder des Deutschen Bundestages 1949-2002

K. G. Saur Verlag, München 2002
ISBN 9783598237805, Gebunden, 1380 Seiten, 576.00 EUR
Herausgegeben von Rudolf Vierhaus und Ludolf Herbst unter Mitarbeit von Bruno Jahn. Zwei Bände und Supplement. Das Biografische Handbuch der Mitglieder des Deutschen Bundestages 1949-2002 enthält die…

Walther Killy / Rudolf Vierhaus (Hg.): Deutsche Biografische Enzyklopädie

Cover
K. G. Saur Verlag, München 1995-1999
ISBN 9783598231865, Gebunden, 6852 Seiten, 858.97 EUR
Zusammen mit dem dtv-Verlag. Die Enzyklopädie besteht aus zehn Bänden, die in Leinen gebunden sind. Es gibt sie auch in Halbleder gebunden (ISBN 3598231601) für 3.980,00 DM.