Romeo Rey

Romeo Rey war von 1969 bis 2002 Lateinamerika-Korrespondent verschiedener deutschsprachiger Medien, vor allem beim Tages-Anzeiger (Zürich) und der Frankfurter Rundschau. Gegenwärtig lebt er in der Schweiz.

Romeo Rey: Im Sternzeichen des Che Guevara. Theorie und Praxis der Linken in Lateinamerika

Cover: Romeo Rey. Im Sternzeichen des Che Guevara - Theorie und Praxis der Linken in Lateinamerika. VSA Verlag, Hamburg, 2009.
VSA Verlag, München 2009
Romeo Rey fragt angesichts eines zunehmend ungezügelteren Kapitalismus nach dem Vermächtnis der Erfahrungen linksgerichteter Kräfte in Lateinamerika, die von einer solidarischen Gesellschaft träumten.