Rolf Niederhauser

Rolf Niederhauser, geboren 1951 in Zürich, wuchs auf in Biberist/Kanton Solothurn. Er arbeitete zunächst als Elektromonteur, unterbrochen von einer einjährigen Tätigkeit als Korrektor bei der Solothurner Zeitung. Später studierte er von  Wirtschaftswissenschaften an der Universität Basel. Danach war er als Journalist tätig; seit 1988 lebt er als freier Schriftsteller in Basel.  1989 nahm er am Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt teil.Rolf Niederhauser ist auch Verfasser von Romanen, Gedichten und Theaterstücken.

Rolf Niederhauser: Seltsame Schleife. Roman

Cover: Rolf Niederhauser. Seltsame Schleife - Roman. Rotpunktverlag, Zürich, 2014.
Rotpunktverlag, Zürich 2014
Pit Dörflinger, 32, glaubt, dass er einen Menschen getötet hat. Nur verworren allerdings erinnert er sich an die Umstände. Von Cambridge, Massachusetts, aus, wo er am M.I.T. in einem Artificial-Life-Projekt…