Rita Huber-Sperl

Rita Huber-Sperl studierte Geschichte und Soziologie in München. Forschung und Lehre primär der Frauen- und Geschlechtergeschichte. Sie lehrt an der Universität der Bundeswehr, München.

Rita Huber-Sperl: Organisiert und engagiert. Vereinskultur bürgerlicher Frauen im 19. Jahrhundert in Westeuropa und den USA

Cover: Rita Huber-Sperl (Hg.). Organisiert und engagiert - Vereinskultur bürgerlicher Frauen im 19. Jahrhundert in Westeuropa und den USA. Ulrike Helmer Verlag, Sulzbach/Taunus, 2002.
Ulrike Helmer Verlag, Königsstein 2002
Frauenvereine waren im 19. Jahrhundert äußerst populär. Ein dichtes Netz spannte sich von Stadt zu Stadt. Vor allem bürgerliche Frauen nutzten den Verein, um sich Zugänge zu öffentlichem Gestaltungsraum…