Rene S. Bloch

Rene S. Bloch, geboren 1969, ist Assistant Professor für Klassische Philologie am Trinity College, Hartford, USA (seit 2001). Seine Schwerpunkte sind Geschichte des Judentums in der griechisch-römischen Antike, antike Ethnographie und die lateinische Literatur der frühen Kaiserzeit. Promotion in Lateinischer Philologie 1999 (Universität Basel); Lecturer für Latein an der Princeton University 1999-2001.

Rene S. Bloch: Antike Vorstellungen vom Judentum. Der Judenexkurs des Tacitus im Rahmen der griechisch-römischen Ethnografie. Diss.

Cover: Rene S. Bloch. Antike Vorstellungen vom Judentum - Der Judenexkurs des Tacitus im Rahmen der griechisch-römischen Ethnografie. Diss.. Franz Steiner Verlag, Stuttgart, 2002.
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2002
Die ethnografische Einlage über die Juden in den Historien des Publius Cornelius Tacitus ist die detaillierteste Beschreibung des Judentums und Judäas in der griechisch-römischen Literatur. In dieser…