Radek Sikorski

Radek (eigentlich Radoslaw) Sikorski, geboren 1963 in Polen, als achtzehnjähriger Solidarnosc-Sympathisant im Exil in England. Er studierte in Oxford und arbeitete als Journalist für den Spectator und den Observer unter anderem in Angola und Afghanistan. Erst 1989, nach dem Sieg von Solidarnosc bei den ersten freien Wahlen in Polen seit dem Zweiten Weltkrieg, war ihm die Rückkehr in seine Heimat möglich, wo er zunächst als Polenkorrespondent für den Sunday Telegraph arbeitete. Später wurde Staatssekretär im Verteidigungsministerium und dann im Außenministerium. 2005 wurde er vom designierten Ministerpräsidenten Kazimierz Marcinkiewicz zum Verteidigungsminister Polens ernannt. Sikorski ist mit der Historikerin Anne Applebaum verheiratet, sie haben zwei Kinder. Er ist Autor des Buches "Dust of the Saints - A Journey to Herat in Time of War".

Radek Sikorski: Das polnische Haus. Die Geschichte meines Landes

Cover: Radek Sikorski. Das polnische Haus - Die Geschichte meines Landes. Europäische Verlagsanstalt, Hamburg, 2000.
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2000
Aus dem Englischen von Anne Middelhoek. Im englischen Exil wird für den heimwehkranken 18jährigen Radek Sikorski das "dwór", das traditionelle Gutshaus des polnischen Landadels, zum Inbegriff von Geborgenheit,…