Peter J. Conradi

Peter J. Conradi studierte an der University of East Anglia, lebte und arbeitete ein Jahr lang in einem israelischen Kibbutz und lehrte an verschiedenen amerikanischen und europäischen Universitäten. Der mittlerweile emeritierte Professor lebt nun in London und Radnorshire und ist freischaffender Autor. Aus der Freundschaft mit Iris Murdoch entstanden neben der hier vorliegenden Biografie die Editionen Existentialists and Mystics: Writings on Literature and Philosophy und The Saint and the Artist: A Study of the Fiction of Iris Murdoch.

Peter J. Conradi: Iris Murdoch. Ein Leben

Cover: Peter J. Conradi. Iris Murdoch - Ein Leben. Deuticke Verlag, Wien, 2002.
Deuticke Verlag, Wien 2002
Aus dem Englischen von Juliane Gräbner-Müller und Marion Balkenhol. Iris Murdoch (1919-1999) studierte Philologie und Philosophie in Oxford, wurde 1987 von Queen Elizabeth II. in den Adelsstand erhoben…