Per Leo

Per Leo, geboren 1972 in Erlangen, studierte in Freiburg und Berlin Philosophie, Neuere und Neueste Geschichte und Slawistik. Er wurde wurde 2009 mit einer Arbeit über Ludwig Klages und die Tradition des charakterologischen Denkens promoviert. In seinem Roman "Flut und Boden" verarbeitet er seine eigene Familiengeschichte. Leo lebt und arbeitet in Berlin als freier Autor.

Per Leo: Flut und Boden. Roman einer Familie

Cover: Per Leo. Flut und Boden - Roman einer Familie. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2014.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2014
In einer persönlichen Krise stürzt sich der angehende Historiker Per in die Erforschung der Vergangenheit seines Großvaters Friedrich. Aber erst als er Friedrich dessen vergeistigten Bruder Martin an…

Per Leo: Der Wille zum Wesen. Weltanschauungskultur, charakterologisches Denken und Judenfeindschaft in Deutschland 1890-1940

Cover: Per Leo. Der Wille zum Wesen - Weltanschauungskultur, charakterologisches Denken und Judenfeindschaft in Deutschland 1890-1940. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2013.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2013
Per Leo fragt nach den geistesgeschichtlichen Wurzeln von Rassismus und Judenverfolgung im Nationalsozialismus. Am Beispiel des charakterologischen Diskurses rekonstruiert Leo die Route, auf der das allgemeine…