Paul Renner

Paul Renner, 1878 in Wernigerode geboren, gehörte zu den Pionieren moderner Typographie in Deutschland. Renner wurde 1910 Mitglied des "Deutschen Werkbunds", 1925 lehrte er an der Frankfurter Kunstschule (heute Städelschule) Werbegrafik und Typographie und wechselte 1926 nach München, um die dortige Graphische Berufsschule zu leiten. 1924 begann er mit der typographischen Entwicklung der berühmten "Futura"-Schrift, der er einen internationalen Durchbruch verschaffte. Renner starb 1956 in Hödingen.

Paul Renner: Kulturbolschewismus?.

Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2003
Reprint der Ausgabe von 1932. Herausgegeben von und mit Anmerkungen versehen von Roland Reuß. Paul Renners von den Nazis kassiertes, heute nur noch in wenigen Bibliotheken vorhandenes Buch "Kulturbolschewismus?"…