Paul Nizan

Paul Nizan, geboren 1905 in Tours, war einer der bekanntesten französischen Essayisten, Journalisten und Schriftsteller der dreißiger Jahre. Nach dem Hitler-Stalin-Pakt 1939 verließ er die Kommunistische Partei und wurde als "Verräter" in der Öffentlichkeit verleumdet und vergessen - bis zu seiner Wiederentdeckung durch Sartre. Paul Nizan wurde berühmt durch seine Pamphlete "Aden und Die Wachhunde". Sein erster Roman "Das Leben des Antoine B." erschien 1933, gefolgt von "Das trojanische Pferd" (1935) und "Die Verschwörung" (1938).

Paul Nizan: Das Leben des Antoine B.. Roman

Cover: Paul Nizan. Das Leben des Antoine B. - Roman. DuMont Verlag, Köln, 2005.
DuMont Verlag, Köln 2005
Aus dem Französischen von Gerda Scheffel. Antoine Bloye wird im Leben weit kommen - so weit wie dies am Ende des 19. Jahrhunderts als Sohn eines Eisenbahners und einer Putzfrau in der engen französischen…