Paul Geiersbach

Paul Geiersbach, geboren Jahrgang 1941, hat Soziologie, Ethnologie und Psychologie studiert. Danach hat er sich als Hochschullehrer, in der Dritte-Welt-Arbeit, Sozialarbeit und Bau-Hilfsarbeit betätigt, diverse Foto-Ausstellungen gemacht und Bücher geschrieben. 1992 wurde er mit dem Buchpreis des Deutschen Verbandes Evangelischer Büchereien ausgezeichnet. Paul Geiersbach ist per E-mail unter der Adresse geiersbach@hth-berlin.de zu erreichen.

Paul Geiersbach: Blinde Perle am Bosporus. Tagebuchaufzeichnungen mit Fotos aus Istanbul

Demet Verlag, Berlin - Straßburg 1999
"Blinde Perle am Bosporus" ist kein Reiseführer, vielmehr ein Führer durch Ecken und Winkel Istanbuls abseits der Touristenpfade, ein Führer durch die farbige Menschenlandschaft der Stadt.