Olga Sedakova

Olga Sedakova wurde 1949 in Moskau geboren. Sie ist Professorin für Literaturtheorie an der Russischen Staatsuniversität. Seit 1991 Gastprofessuren und Vorträge in den USA, England, Schweden, Italien. Sie übersetzte ins Russische u.a. Rilke, Celan, Pound, Dylan Thomas und Dante. Zahlreiche internationale Literaturpreise u.a.: 1990 Andrej-Beyi-Preis, Leningrad, 1991 Preis für russische Dichter, Paris, 1995 Premio europeo di poesia, Rom, 1998 Solowjew-Preis, Rom. Zahlreiche Buchveröffentlichungen seit den siebziger Jahren, zuerst im Samisdat. Ihre Gedichte wurden ins Englische, Hebräische, Französische und Italienische übersetzt.

Olga Sedakova: Reise nach Brjansk. Zwei Erzählungen

Cover: Olga Sedakova. Reise nach Brjansk - Zwei Erzählungen. Folio Verlag, Wien - Bozen, 2000.
Folio Verlag, Wien - Bozen 2000
Aus dem Russischen von Valeria Jäger und Erich Klein. In den beiden Meistererzählungen skizziert die wohl größte lebende russische Dichterin anhand zweier entscheidend zeitverschobener Reisen das klassische…