Ogai Mori

Mori Ogai, geboren 1862 in Tsuwano, Japan, als Sohn eines fürstlichen Leibarztes, studierte Medizin und Literatur in Tokio, Leipzig, Dresden, München und Berlin. Er war als Militärarzt, Dichter und Übersetzer ("Faust") tätig. Mori starb 1922 in Tokio.

Ogai Mori: Die Wildgans

Cover
Manesse Verlag, München 2012
ISBN 9783717522782, Gebunden, 240 Seiten, 17.95 EUR
Aus dem Japanischen und mit einem Nachwort von Fritz Vogelsang. Otama ist ein anmutiges, intelligentes Mädchen mit kühnen Träumen. Das Leben als Nebenfrau eines Wucherers in einer Seitenstraße von Tokio…