Norman Paech

Norman Paech, geboren 1938 in Bremerhaven, ist ein emeritierter deutscher Hochschullehrer und Politiker. Er studierte Jura in Tübingen, München, Paris und Hamburg. 1969 wurde Paech Mitglied der SPD, 2001 trat er aus der Partei aus und ist seit 2007 Mitglied der Partei Die Linke. Neben seiner politischen Laufbahn lehrte Paech Öffentliches Recht an der Hochschule für Wirtschaft und Politik in Hamburg. Seit 2005 ist er emeritiert.

Norman Paech/Gerhard Stuby: Völkerrecht und Machtpolitik in den internationalen Beziehungen.

Cover: Norman Paech / Gerhard Stuby. Völkerrecht und Machtpolitik in den internationalen Beziehungen. VSA Verlag, Hamburg, 2013.
VSA Verlag, Hamburg 2013
Die Grundkonflikte im Nahen und Mittleren Osten haben sich zu Kriegen ausgeweitet, die die alten Normen des Kriegsverbots gesprengt haben und seine Fesseln vollends zu sprengen drohen. Die Kluft der Armut…