Nora Bossong

Nora Bossong, 1982 in Bremen geboren, studierte in Leipzig am Deutschen Literaturinstitut und an der Humboldt-Universität in Berlin Philosophie und Komparatistik. Sie veröffentlichte die Romane "Gegend" (2007) und "Webers Protokoll" (2009). Ihr Gedichtband "Sommer vor den Mauern" (2011) wurde 2012 mit dem Peter Huchel-Preis ausgezeichnet.

Nora Bossong: 36,9 Grad. Roman

Cover: Nora Bossong. 36,9 Grad - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2015.
Carl Hanser Verlag, München 2015
Anton Stövers Ehe ist zerbrochen, seine Affären sind vorbei, als Wissenschaftler ist er in der Sackgasse. Er will in Rom über Antonio Gramsci, die prägende Gestalt des italienischen Kommunismus, forschen.…

Nora Bossong: Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Roman

Cover: Nora Bossong. Gesellschaft mit beschränkter Haftung - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2012.
Carl Hanser Verlag, München 2012
Ein Vermögen überdauert drei Generationen: Die erste verdient es, die zweite bewahrt es, die dritte bringt es durch. Was aber passiert in der vierten? Luise Tietjen, 27 Jahre alt, erbt das, was sie nie…

Nora Bossong: Sommer vor den Mauern. Gedichte

Cover: Nora Bossong. Sommer vor den Mauern - Gedichte . Carl Hanser Verlag, München, 2011.
Carl Hanser Verlag, München 2011
Nora Bossongs Gedichte, allesamt schräge Idyllen und märchenhafte Ausflüge in die Welt und die Geschichte, bieten für vieles Platz: Die norddeutsche Kindheit, vorgetäuschte Paradiese, heilige Geschichten,…

Nora Bossong: Webers Protokoll. Roman

Cover: Nora Bossong. Webers Protokoll - Roman. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2009.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2009
Konrad Weber ist stellvertretender Leiter des deutschen Generalkonsulats in Mailand, 1943 eine scheinbar friedliche Enklave, die ihn vor der nationalsozialistischen Diktatur und dem Krieg schützt. Beim…

Nora Bossong: Reglose Jagd. Gedichte

Cover: Nora Bossong. Reglose Jagd - Gedichte. zu Klampen Verlag, Springe, 2007.
zu Klampen Verlag, Springe 2007
»Nora Bossong überzeugt in ihren Gedichten durch die Kunst der Aussparung. [?] Die lakonische Kürze dieser genau beobachteten und wie beiläufig charakterisierenden Gedichte besitzt einen hohen Wiedererkennungswert.«…

Nora Bossong: Gegend. Roman

Cover: Nora Bossong. Gegend - Roman. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2006.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2006
Die Ich-Erzählerin reist mit ihrem Vater in ein südeuropäisches Land. Ziel der Reise ist eine Pension in einer verlorenen Gegend, wo ihre Halbschwester lebt. Sie hat die uneheliche Tochter des Vaters…