Buchautor

Nathan Weinstock

Nathan Weinstock, 1939 in Antwerpen geboren, ist Jurist, jiddischer Übersetzer und Lehrer in Belgien. Er wurde bekannt für seine Studien über die jüdische Arbeiterbewegung und als Vermittler der jiddischen Kultur sowie für sein antizionistisches Engagement, das er nach dem Scheitern der Osloer Verträge widerrief. Sein Buch"Das Ende Israels?"war 1975 bei Wagenbach als Übersetzung seines 1969 veröffentlichten "Le Sionisme contre Israël" erschienen, von dem sich der Autor inzwischen distanziert und Neuauflagen untersagt hat. Darüber hinaus ist Weinstocks umfangreiches Werk, welches unter anderem Arbeiten zur jüdischen Arbeiterbewegung und kommentierte Übersetzungen aus dem Jiddischen und Hebräischen umfasst, im deutschsprachigen Raum bislang weitestgehend unbekannt.
1 Buch

Nathan Weinstock: Der zerrissene Faden. Wie die arabische Welt ihre Juden verlor

Cover
Ca ira Verlag, Freiburg i. Br. 2019
ISBN 9783862591114, Kartoniert, 480 Seiten, 23.00 EUR
Aus dem Französischen von Joel Naber und mit einem Nachwort von Tjark Kunstreich. Dass seit der Staatsgründung Israels nahezu die gesamte jüdische Bevölkerung der arabischen Welt, in der ihre Geschichte…