Miguel Syjuco

Miguel Syjuco wurde 1976 in Manila geboren und studierte unter anderem in Columbia und Adelaide. Neben journalistischen Tätigkeiten für Zeitungen wie den "New Yorker" oder "Esquire" schrieb er Gedichte und Kurzgeschichten. "Die Erleuchteten" ist Syjucos Debütroman und gewann 2008 den Asia Booker Literaturpreis für das beste englischsprachige Buch. Miguel Syjuco lebt in Montreal.

Miguel Syjuco: Die Erleuchteten. Roman

Cover: Miguel Syjuco. Die Erleuchteten - Roman. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2011.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2011
Aus dem Englischen von Hannes Riffel. Die Leiche des philippinischen Exilschriftstellers Crispin Salvador wird eines Tages aus dem New Yorker Hudson River gefischt. War es Mord oder Selbstmord? Das Manuskript…