Michael Harbsmeier

Michael Harbsmeier, geboren 1951, wanderte nach dem Abitur nach Dänemark aus. Nach dem Studium der Ethnologie in Kopenhagen forschte und lehrte er an verschiedenen Universitäten, unter anderem in Aarhus, Florenz, Bergen und Odense. Heute lehrt er Geschichte an der Reformuniversität Roskilde in Dänemark.

Michael Harbsmeier: Stimmen aus dem äußersten Norden. Wie die Grönländer Europa für sich entdeckten

Cover: Michael Harbsmeier (Hg.). Stimmen aus dem äußersten Norden - Wie die Grönländer Europa für sich entdeckten. Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern, 2001.
Jan Thorbecke Verlag, Stuttgart 2001
Mit 19 Farbtafeln. Im Laufe der dänischen Kolonialisierung sind viele Grönländer auf unterschiedliche Weise nach Dänemark gelangt. Das Buch gewährt faszinierende Einblicke in die eigentümlichen Sitten,…