Martina Langermann

Martina Langermann, geboren 1961, studierte Geschichte und Germanistik. 1987 bis 1991 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentralinstitut für Literaturgeschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR. Heute ist sie Mitarbeiterin am Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) Potsdam.

Simone Barck / Martina Langermann / Siegfried Lokatis (Hg.): Zwischen 'Mosaik' und 'Einheit'

Ch. Links Verlag, Berlin 1999
ISBN 9783861531913, Broschiert, 751 Seiten, 24.54 EUR
Streifzüge durch eine versunkene Medienlandschaft - die Zeitschriften in der DDR zwischen Propaganda und Unterhaltung.