Martin Wagener

Martin Wagener wurde 1970 in Lüneburg geboren. Er studierte Politik, Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Völkerrecht sowie Mittlere und Neuere Geschichte. Im Februar 2008 schloss er seine Doktorarbeit zum Thema "Hegemonialer Wandel in Südostasien? Der machtpolitische Aufstieg Chinas als sicherheitsstrategische Herausforderung der USA" ab. Seit 2001 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Außenpolitik der Universität Trier.

Hanns W. Maull/Martin Wagener: Ostasien in der Globalisierung.

Cover: Hanns W. Maull (Hg.) / Martin Wagener (Hg.). Ostasien in der Globalisierung. Nomos Verlag, Baden-Baden, 2009.
Nomos Verlag, Baden-Baden 2009
Aus europäischer Sicht ist Ostasien vor allem Nutznießer der Globalisierung und damit zu einer Herausforderung für den Westen geworden. Tatsächlich stellt die Dynamik der Globalisierungsprozesse aber…