Martin Geck

Martin Geck, geboren 1936, hat Musikwissenschaft, Theologie und Philosophie in Münster studiert. Seit 1976 lehrt er als ordentlicher Professor für Musikwissenschaft an der Universität Dortmund. Veröffentlichungen u. a. zu Buxtehude, Bach, Beethoven, Mendelssohn und Wagner sowie zu musiksoziologischen Fragestellungen.

Martin Geck: Matthias Claudius. Biografie eines Unzeitgemäßen

Cover: Martin Geck. Matthias Claudius - Biografie eines Unzeitgemäßen. Siedler Verlag, München, 2014.
Siedler Verlag, München 2014
In Matthias Claudius, dem umtriebigen Redakteur des berühmten "Wandsbeker Boten", spiegeln sich die widersprüchlichen Strömungen jener Ära zwischen Romantik und Aufklärung: Er war zugleich loyaler Untertan…

Martin Geck: Wagner. Biografie

Cover: Martin Geck. Wagner - Biografie. Siedler Verlag, München, 2012.
Siedler Verlag, München 2012
An Wagner und seinem Werk scheiden sich die Geister. Und zugleich beeindruckt seine Musik durch die wundersame Fähigkeit, uns mit dem Augenblick zu versöhnen. Martin Geck will mit diesem Buch nicht nur…

Martin Geck: Robert Schumann. Mensch und Musiker der Romantik. Biografie

Cover: Martin Geck. Robert Schumann - Mensch und Musiker der Romantik. Biografie. Siedler Verlag, München, 2010.
Siedler Verlag, München 2010
Er war ein leidenschaftlicher Tonpoet und kühner musikalischer Vordenker, der in seinem Schaffen Sinnlichkeit und Intellektualität, Realismus und Traumverlorenheit genial zu vereinen wusste: Robert Schumann…

Martin Geck: Felix Mendelssohn Bartholdy.

Cover: Martin Geck. Felix Mendelssohn Bartholdy. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2008.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2008
Als Wunderkind bezauberte Felix Mendelssohn Bartholdy den alten Goethe durch sein Klavierspiel, als Siebzehnjähriger erstaunte er die Welt mit einer genialen Ouvertüre zum "Sommernachtstraum". Seine…

Martin Geck: Wenn Papageno für Elise einen Feuervogel fängt. Kleine Geschichte der Musik

Cover: Martin Geck. Wenn Papageno für Elise einen Feuervogel fängt - Kleine Geschichte der Musik. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2006.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2006
Martin Geck nimmt uns mit zu Teufelsgeigern und Klaviervirtuosen, zu Sinfonie und Streichquartett. Er führt uns auf die Höhen der Kunst und in die Niederungen des Alltags der großen Komponisten. Bei…

Martin Geck: Mozart. Eine Biografie

Cover: Martin Geck. Mozart - Eine Biografie. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2005.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2005
Mit Illustrationen von F.W. Bernstein. Auf faszinierende Weise erzählt Martin Geck die Lebensgeschichte des leidenschaftlichen Weltkinds und begnadeten Künstlers Wolfgang Amadeus Mozart. Der Musikwissenschaftler…

Martin Geck: Die Bach-Söhne.

Cover: Martin Geck. Die Bach-Söhne. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2003.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2003
Vier Söhne aus zwei Ehen wuchsen im Hause Bach auf. Alle leisteten Beachtliches als Musiker und Hörenswertes als Komponisten. Wilhelm Friedemann (1710-84), der Liebling des Vaters, und Carl Philipp Emmanuel…

Martin Geck: Zwischen Romantik und Restauration. Musik im Realismus-Diskurs der Jahre 1848-1871

Cover: Martin Geck. Zwischen Romantik und Restauration - Musik im Realismus-Diskurs der Jahre 1848-1871. J. B. Metzler Verlag, Stuttgart - Weimar, 2001.
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2001
Gemeinschaftsausgabe mit dem Bärenreiter-Verlag, Kassel. Literatur und Malerei haben ihre Realismus-Epoche. Was sagt die Musik dazu - die weltabgewandteste aller Künste? Martin Geck weist dem Realismus…

Martin Geck: Bach. Leben und Werk

Cover: Martin Geck. Bach - Leben und Werk. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2000.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2000
Die Kunst Martin Gecks ist es, ein eigentlich wenig auffälliges Leben, wie es aus den spärlichen Quellen fassbar wird, nuanciert zu erzählen und mit einer geistvollen Analyse der Werke und Werkreihen…

Martin Geck: Von Beethoven bis Mahler. Leben und Werk der großen Komponisten des 19. Jahrhunderts

Cover: Martin Geck. Von Beethoven bis Mahler - Leben und Werk der großen Komponisten des 19. Jahrhunderts. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2000.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2000
Eine Musikgeschichte des 19. Jahrhunderts. Martin Geck verdeutlicht die Traditionslinien von Bach bis zu den Komponisten der Romantik, die Biografien werden im gesellschaftlichen Wandel erfaßt.