Buchautor

Marina Achenbach

Marina Achenbach, 1939 in Zagreb geboren, wuchs in der DDR auf, studierte Slawistik in München, Tübingen und Moskau und arbeitete als Übersetzerin für Russisch und Serbokroatisch. Für den WDR drehte sie Dokumentarfilme und war 1990 Mitbegründerin der Wochenzeitung "Der Freitag". Marina Achenbach lebt in Berlin.

Marina Achenbach: Ein Krokodil für Zagreb. Roman

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2017
ISBN 9783960540335, Gebunden, 224 Seiten, 19.90 EUR
Das Mädchen Seka aus Sarajevo reitet mit dem Vater in bosnische Bergdörfer. In den 1930er Jahren trifft sie als junge Journalistin in Zagreb auf den deutschen Emigranten, einen Mann vom Theater mit einem…