Marie Haller-Nevermann

Marie Haller-Nevermann, geboren 1950 in Berlin, hat Germanistik und Romanistik in Tübingen und Berlin studiert. Staatsexamen und Lehrtätigkeit in Berlin und Hamburg, Promotion an der FU Berlin über "Jude und Judentum im Werk Anna Seghers". Seit 1997 freiberuflich tätig als wissenschaftliche Mitarbeiterin im "Berlin-Brandenburgischen Institut für Deutsch-Französische Zusammenarbeit in Europa" in Genshagen, verantwortlich für Konzeption und Moderation literaturwissenschaftlicher Kolloquien, bisher zu Fontane, Grass, Heine, Kleist und Schiller.

Marie Haller-Nevermann: Friedrich Schiller. 'Ich kann nicht Fürstendiener sein'. Eine Biografie

Cover: Marie Haller-Nevermann. Friedrich Schiller - 'Ich kann nicht Fürstendiener sein'. Eine Biografie. Aufbau Verlag, Berlin, 2004.
Aufbau Verlag, Berlin 2004
Mit ihrer originell gegliederten und üppig bebilderten Biografie wirft die Autorin einen neuen Blick auf Friedrich Schiller, den großen Menschenkenner und Sprachvirtuosen.Von Schillers Leben weiß man…