Manuela Pfrunder

Manuela Pfrunder wurde 1979 in Luzern geboren. Im Jahr 2000 schloss sie das Studium an der Fachklasse für Grafik der Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern ab. Ihre Abschlussarbeit «Neotopia» gewann den Förderpreis 2000 des Schweizerischen Grafiker Verbands und am Design Preis Schweiz 2001 den Willy Guhl Preis für Kommunikationsdesign.

Manuela Pfrunder: Neotopia. Atlas zur gerechten Verteilung der Welt

Cover: Manuela Pfrunder. Neotopia - Atlas zur gerechten Verteilung der Welt. Limmat Verlag, Zürich, 2002.
Limmat Verlag, Zürich 2002
Wie würde die Welt aussehen, wenn jeder Mensch die gleichen Voraussetzungen wie jeder andere hätte? Manuela Pfrunder beantwortet diese Frage, indem sie in «Neotopia» eine imaginäre neue Weltordnung präsentiert.…