Manfred Bogisch

Manfred Bogisch, 1933 geboren, habilitierter Historiker, begann 1961 hauptberuflich für die Blockpartei LDPD in der DDR zu arbeiten. Nach der Wende arbeitete er im Wirtschaftsministerium von Mecklenburg-Vormpommern.

Manfred Bogisch: Die LDPD und das Ende der DDR. Selbstbefreiung, Illusionen, Vereinahmung

Cover: Manfred Bogisch. Die LDPD und das Ende der DDR - Selbstbefreiung, Illusionen, Vereinahmung. Karl Dietz Verlag, Berlin, 2009.
Karl Dietz Verlag, Berlin 2009
Manfred Bogisch, langjähriger Mitarbeiter des LDPD-Vorsitzenden Manfred Gerlach und des LDPD-Vorsitzenden Rainer Ortleb, rekonstruiert als Zeitzeuge und gestützt auf sein Privatarchiv die Politik dieser…