Madeleine Grawitz

Madeleine Grawitz, in Marseille geboren, Lehrbeauftragte für Öffentliches Recht, hat an der Rechtsfakultät von Lyon unterrichtet, bevor sie Professorin für Politologie an der Universität Paris I wurde. Sie ist Ehrendirektorin des Arbeiterbildungszentrums von Lyon und hat Werke und Artikel über Sozialwissenschaften, Politologie und politische Psychologie veröffentlicht.

Madeleine Grawitz: Bakunin. Ein Leben für die Freiheit

Edition Nautilus, Hamburg 1999
Ausgehend von philosophischen Gedanken um 1848 zeigt diese Biographie das Entstehen des Sozialismus anhand des Lebenswegs eines seiner berühmtesten Begründer. In der Internationale stellt sich Bakunin…